Wasserqualität

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser.

Beste Trinkwasserqualität für Ihre Gesundheit.

Trinkwasser ist Süßwasser mit einem so hohen Reinheitsgrad, dass es für den menschlichen Gebrauch, insbesondere zum Trinken und zur Zubereitung von Speisen – auch für die Zubereitung von Säuglingsnahrung – bedenkenlos geeignet. Deshalb werden an dieses Lebensmittel sehr hohe Anforderungen gestellt.

Um die bestmögliche Qualität sicher zu stellen, führt der Wasserverband Siegen-Wittgenstein jedes Jahr ca. 35.000 bis 38.000 Einzeluntersuchungen („Parameter“) aus etwa 3.000 bis 3.500 Proben im eigenen Betriebslabor durch. Darüber hinaus werden die Rohwässer (= noch nicht aufbereitete Wässer) regelmäßig von einer unabhängigen und zugelassenen (= „akkreditierten“) Untersuchungsstelle auf bis zu 45 Parameter untersucht. Die Reinwässer (= Wässer, welche die Trinkwasseraufbereitungsanlagen verlassen) analysiert das neutrale Labor für das Gesundheitsamt regelmäßig auf über 60 Parameter. Im Jahr 2013 wurden beispielsweise etwa 2.100 Parameter im Auftrag des Wasserverbandes Siegen-Wittgenstein „behördlich“ analysiert.

> Informationen zur Legionellenproblematik in Trinkwasserinstallationen (PDF)
> „Legionellen-Flyer“ des DVGW (PDF)
> DVGW zur Legionellenproblematik